Frauen helfen Frauen

Das Arbeitsprojekt „Frauen helfen Frauen" wird ebenfalls unterstützt. Dieses Projekt berät in erster Linie Frauen, welche:
• sich in einer Krisensituation befinden,
• körperlichen oder seelischen Misshandlungen, häuslicher Gewalt ausgesetzt sind,
• sich in einer Trennungs- oder Scheidungssituation befinden,
• Beziehungsschwierigkeiten haben, z. B. mit Partner/Partnerin, Freund/Freundin, Eltern, Kindern,
• unter einer Ess-Störung wie Ess-Brechsucht, Magersucht oder Ess-Sucht leiden,
• vergewaltigt wurden oder andere Formen von sexualisierten Übergriffen oder Belästigungen erfahren haben,
• von sexuellen Gewalterfahrungen in der Kindheit betroffen sind.

In Zusammenarbeit erstellt der ZONTA Club Essen II Flyer, die über die Möglichkeiten der Beratung in Krisensituationen hinweisen. Diese mehrsprachigen Mini-Broschüren werden an öffentlichen Stellen und Arztpraxen ausgelegt.